Passwort vergessen?
Dann kannst Du Dir hier ein neues erstellen.
Gib dazu einfach im folgenden Feld deine E-Mail Adresse an.
Deine E-Mail Adresse:
senden
Passwort vergessen!
Du wirst in den nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von uns erhalten. Durch den Klick auf den Link kommst du wieder auf techno4ever.fm und kannst dir ein neues Passwort erstellen.
close
loading...
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Als myT4E COMMUNITY
Mitglied kannst Du:

Wünsche und Grüße senden

Tracks kommentieren und bewerten

die Trackhistory der letzten 8 Std. sehen

News kommentieren

Dein eigenes myT4E Profil erstellen

Bilder in deine Galerie hochladen

anderen Mitgliedern Nachrichten senden, in ihr Gästebuch schreiben und ihre Bilder kommentieren

Im Forum mit anderen T4E Mitgliedern unterhalten

Gruppe gründen

Dich für Events anmelden und diese kommentieren

Und das alles völlig kostenlos!

Deine Benutzerdaten
Vorname *:
Nachname *:
Geburtsdatum (dd.mm.yyyy) *:
Geschlecht *:
Region (Stadt oder Landkreis) *:
Deine Logindaten
Benutzername *:
E-Mail Adresse *:
E-Mail Adresse wiederholen *:
Passwort *:
Passwort wiederholen *:
Das Kleingedruckte

Um dir myT4E anbieten zu können, haben wir einige Regelungen getroffen, die Du vorher akzeptieren musst.

Ja, ich habe die Nuzungsbedingungen gelesen und erkläre mich einverstanden.
Druckversion
Ja, ich habe die Datenschutz-Erklärung gelesen und willige ein.
Druckversion
Registrieren
myT4E COMMUNITY REGISTRIERUNG

Deine Registrierung ist fast abgeschlossen. Wir haben eine E-Mail an folgende E-Mail Adresse geschickt:

Solltest Du keine E-Mail erhalten haben, kann es sein, dass Deine E-Mail im SPAM-Filter Deines E-Mail-Anbieters gelandet ist. Schaue deshalb sicherheitshalber auch in Deinem SPAM-Prdner und füge die E-Mail Adresse der myT4E-Community dem Adressbuch hinzu.

close
News
 
DAILY LIFE
Ronald McDonald im Zwangsurlaub
„creepy Clowns“ erschrecken Amerikaner
15.10.2016 - 17:56 Uhr

Auf Clowns sind die Amerikaner zurzeit nicht gut zu sprechen. Der Grund? Seit Wochen erschrecken gruselige Clowns nachts die Menschen in den USA. Immer mehr Leute lauern als Clowns verkleidet Fußgängern auf, um sie zu erschrecken. Die sogenannten „creepy Clowns“ bedrohen Fußgänger mit Messern oder belästigen Schüler auf dem Schulweg.

Die Polizei vermutet das Teenager, die ein wenig Langeweile haben, hinter diesen Aktionen stecken. Für den Burgerkonzern McDonalds bedeutet das, man nimmt den eigenen Clown, Ronald McDonald, vorerst aus dem Verkehr. Das Unternehmen befürchtet, die Menschen zu sehr an die „creepy Clowns“ zu erinnern. Denn Ronald soll ja bekanntermaßen Spaß verbreiten und der ganzen Familie im Restaurant Freude machen. Durch ihn an die Gruselclowns zu erinnern, ist demnach nicht im Sinne des US-Konzerns. Damit Kinder und deren Eltern McDonalds deswegen nicht plötzlich furchtbar finden, muss der hauseigene Clown vorerst eine Pause machen.

Bild: mcdonalds.wikia.com


A
N
Z
E
I
G
E